Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik

 header ae filmpreis

NEU: Filmpreis der AE – Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik

Ausschreibung 2017


Audiovisuelle Medien haben inzwischen Einzug in alle wichtigen Bereiche unseres Lebens gehalten. Besonders für bestimmte Weiterbildungsinhalte in unserem operativen Fachgebiet eignen sich diese Medien hervorragend.

Dieser Situation wird die AE-Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik zukünftig verstärkt Rechnung tragen und einen jährlichen Preis für audiovisuelle Beiträge im Bereich der Endoprothetik verleihen.

Neben dem thematischen Schwerpunkt der Endoprothetik wird besonderer Wert auf die Eignung des Filmes für die Aus- und Weiterbildung gelegt. Prämierte Beiträge sollen zukünftig im Rahmen des Weiterbildungskonzeptes der AE zum Einsatz kommen und sind der AE und ihren Medien daher dauerhaft zur Nutzung zur Verfügung zu stellen.

Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert
Einsendeschluss ist der 15.09.2017

Bewerber sollten in der Orthopädie und Unfallchirurgie tätig sein und den Beitrag selbst erstellt oder für dessen Erstellung verantwortlich sein. Der Beitrag sollte in einem gängigen Medienformat auf einem Speichermedium (CD/DVD/USB-Speicher) eingereicht werden, begleitet von einer Kurzzusammenfassung über Motivation, Inhalt und didaktischem Wert des Beitrages.

Alle Bewerbungen werden nach Inhalt, didaktischem Wert und technischer Umsetzung durch eine Jury bewertet.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die Geschäftsstelle der AE – Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik e.V.
Oltmannstraße 5 in 79100 Freiburg

Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel.: 07 61/45 64-76 66
und per eMail: info@ae-germany.com

 

pdfAusschreibung AE-Filmpreis 2017 als PDF herunterladen >